• PE NEWS

 

News

Dichtigkeitsprüfungen durch die aktuellen politischen Entwicklungen ausgebremst. Zunächst mal! Im Sommer 2008 wurden Grundstückseigentümer mit Abwasseranschluss von einer Gesetzesinitiative des Landes NRW überrascht, die wegen ihres damit verbundenen erheblichen Kostenrisikos durchaus als  weitreichend empfunden werden durfte: bis 2015 – so war es geplant – sollten alle erdverlegten Abwasserrohre, die Schmutzwasser ableiten, hinsichtlich ihrer Dichtigkeit überprüft

Ist die Bereitstellung von Trinkwasser in ausreichender Menge zu wirtschaftlich vertretbaren Konditionen eine Selbstverständlichkeit? Andreas Göttgens, Leiter der Abteilung Tiefbau: „Nach unserer fachlichen Einschätzung handelt es sich hier keineswegs um eine  Selbstverständlichkeit. Denn erst die anspruchsvolle Gesetzgebung sowie der Einsatz hochqualitativer Ingenieurleistungen gewährleisten Versorgungssicherheit und höchstmöglichen Verbraucherschutz unter Wahrung vertretbarer Kosten…“ Trinkwasser – ein kostbares