• PE NEWS

 

Aldi Süd eröffnete in der Eifel-Gemeinde Hellenthal eine neue Filiale

Die PE Becker GmbH war hierbei von den Leistungsphasen der Objektplanung bis hin zur Bauleitung beteiligt.

Als mögliches Vorbild für zukünftige Neubauten wurde in dem gemeinsamen Projekt-Team ein neues und weiterentwickeltes Konzept erarbeitet: Entwicklung einer Kosteneffizienten Bauweise bei optimalem Kundennutzen.

Für den Kunden entsteht gemäß dem Einrichtungskonzept „Filiale der Zukunft 2.1“ auf 1.200 m² Verkaufsfläche mit integrierter Backwelt eine innovative und moderne Einkaufsmöglichkeit. In dem neu konzipierten Eingangsbereich wird besonders großer Wert auf frische Produkte mit zusätzlichen Kühlregalen gelegt. Zudem wurde das Einrichtungskonzept vom Einzelhändler um eine zusätzliche Auswahl an Backwaren in der so genannten „Backwelt“ erweitert.

Von außen erstrahlt die Filiale in einem modernen und zeitgemäßen Design: Eine weiße Putz-Fassade mit Fenster-, Fassaden-, und Dachelementen in kombinierten Grau-Tönen.

Im Rahmen der Planungs- und Bauphase wurde eine kosteneffiziente Bauweise erzielt. Der Grundriss wurde hinsichtlich der Nebenflächen angepasst. Dies betrifft jedoch lediglich die Reduzierung der Nebenraum-Nutzflächen und schränkt den Kundennutzen in keinerlei Hinsicht ein.

Zudem wurde die aus anderen Filialen bekannte Gebäudekonstruktion weiterentwickelt: Die Gebäudewände wurden aus vorgefertigten Halbfertigteilen mit einen Ortbeton-Kern errichtet. Das Pultdach mit einer geringeren Dachneigung optimiert den Materialeinsatz der Dachkonstruktions-Elemente wie Holzbinder und seitliche Dachverkleidungen. Die technische Gebäudeausrüstung wurde außerdem auf den örtlichen Bedarf optimiert.