• Referenzen

    Städtebau & Bauleitplanung

  • Referenzen

    Städtebau & Bauleitplanung

  • Referenzen

    Städtebau & Bauleitplanung

 

Städtebau und BauleitplanungReferenzen der Abteilung

Bebauungsplan Nr. 36 Markusstraße Teilbereich 2 - 1. Änderung

Die 1. Änderung des Bebauungsplans Nr. 36 Markusstraße (Teilbereich 2) gliedert sich in 2 Teilflächen. Zum einen werden für den gesamten Geltungsbereich Anpassungen v.a. der Nutzungsschablone vorgenommen. Zum anderen soll die Entwicklung aus Teilbereich 1 entlang der Markusstraße fortgesetzt werden.

Auftraggeber

Gemeinde Dahlem

Zeitraum 2018
Größe Plangebiet ca. 3,5 ha
Planungsziele

Mit dieser Bebauungsplan-Änderung werden im Wesentlichen zwei Ziele verfolgt:

1. Die für den Teilbereich 1 (östlich an das Plangebiet angrenzend) durchgeführten Änderungen sollen für den Teilbereich 2 übernommen werden. Dazu gehören insbesondere die Erhöhung der Geschossigkeit sowie der Traufhöhe. Darüber hinaus sollen weitere Dachformen und Dachneigungen zulässig werden. Alte Reglementierungen zu Bodenaufschüttungen und Abgrabungen auf den Grundstücken sollen wergfallen.

2. Entlang der Markusstraße (Teilbereich 1) wurden im vergangenen Jahr für die Flurstücke Nrn. 255 bis 259 weitergehende Änderungen hinsichtlich der Geschossflächenzahl, Trauf- und Firsthöhe sowie Anzahl zulässiger Wohnungen vorgenommen. Diese Änderungen, die die Absicht eines Investors zur Errichtung eines mehrgeschossigen Gebäudes als Tagespflegeeinrichtung ermöglichen sollten, sollen nun auch für die Flurstücke 309 bis 312 (Teilbereich 2) übernommen werden. Damit wäre die Fortführung einer derartigen Bebauung entlang der Markusstraße gegeben.

Verfahrensweg beschleunigtes Verfahren nach §13a BauGB