• Aktuelle Projekte

    Umweltplanung & Freiraumplanung

  • Aktuelle Projekte

    Umweltplanung & Freiraumplanung

  • Aktuelle Projekte

    Umweltplanung & Freiraumplanung

  • Aktuelle Projekte

    Umweltplanung & Freiraumplanung

 

Umwelt- und FreiraumplanungAktuelle Projekte der Abteilung

Hochwasserschutzbecken in Scheven am Bleibach

Auftraggeber

Gemeinde Kall

Zeitraum 2016 - 2018
Lage Gemeinde Kall Ortsteil Scheven

Die Gemeinde Kall beabsichtigt den Bau eines Regenrückhaltebeckens sowie eines Hochwasserschutzbeckens am Bleibach im Ortsteil Scheven. Das Regenrückhaltebecken (RRB) dient u.a. dem Auffang des Niederschlagswassers, welches im Zusammenhang mit dem geplanten Gewerbegebiet Kall III (GE Kall III) anfällt. Das Hochwasserbecken (HRB) dient u.a. als Notüberlauf für das RRB. Die Becken werden von Westen durch eine Transportleitung vom geplanten GE Kall III mit anfallendem Niederschlagswasser gespeist.

Die Abteilung Umwelt- und Freiraumplanung der PE Becker GmbH wurde im Zuge des Genehmigungsverfahrens damit beauftragt einen Landschaftspflegerischen Begleitplan (LBP) zu erstellen. Ziel des LBP ist es, die mit dem Bauvorhaben einhergehenden bau-, betriebs- und anlagenbedingten Wirkfaktoren auf Natur, Umwelt und das Landschaftsbild zu ermitteln. Eventuell entstehende erhebliche Beeinträchtigungen gilt es durch Kompensationsmaßnahmen auszugleichen.

Da mit dem Bau des RRB und des HRB nachhaltige Beeinträchtigungen für die Schutzgüter Boden und Vegetation verbleiben, wurde festgesetzt, dass eingriffsnah eine Extensivwiese sowie eine Streuobstwiese zu entwickeln sind. Die Kompensationsfläche steht in engem räumlichem Zusammenhang mit dem geplanten Gewerbegebiet Kall III, sodass auch die Anlage einer Wallhecke mit Überhältern als Sichtschutz auf der Kompensationsfläche umgesetzt wird.