• Aktuelle Projekte

    Umweltplanung & Freiraumplanung

  • Aktuelle Projekte

    Umweltplanung & Freiraumplanung

  • Aktuelle Projekte

    Umweltplanung & Freiraumplanung

  • Aktuelle Projekte

    Umweltplanung & Freiraumplanung

 

Umwelt- und FreiraumplanungAktuelle Projekte der Abteilung

Verlegung einer Trinkwassertransportleitung von Giescheid (NRW) nach Gericht (RLP)

Der Wasserverband Oleftal plant die Erweiterung des Trinkwassertransportleitungsnetzes durch eine Verbindung zwischen dem Versorgungssystem des Wasserverbandes Oleftal und dem geplanten Verbundnetz Westeifel. Die ca. 13,5 km lange Trasse führt vom Wasserhochbehälter Giescheid in Nordrhein-Westfalen bis zum Wasserhochbehälter Gericht westlich von Hallschlag in Rheinland-Pfalz.

Auftraggeber

Wasserverband Oleftal

Zeitraum 2018/2019
Lage ca. 13,5 km lange Trasse zwischen den Hochbehältern Giescheid und Gericht
Planungsziele

Zur Realisierung der Trinwassertransportleitung vom Hochbehälter in Giescheid (Hellenthal, Norden) vorbei an Kamberg, Schwalenbach, mit Überquerung der L 110 bei Udenbreth, entlang des Lewertbachtals nach Süden bis Frauenkron und weiter auf rheinland-pfälzischer Seite an der Kyll, westlich von Scheid, mit Überquerung der B 421 entlang der K 80 nach Süden bis nach Hallschlag "auf dem Gericht" sind der Umweltzustand sowie die besonderen Umweltmerkmale zu untersuchen und die Auswirkungen des Vorhabens darzustellen.

Besonderheiten

Es müssen die Vorgaben beider Bundesländer - NRW und Rheinland Pfalz - bei der Ausarbeitung berücksichtigt werden.

Leistungen PE Becker

Erstellen der notwendigen Umweltteile:

- Landschaftspflegerischer Begleitplan (LBP)

- Artenschutzrechtliche Vorprüfung (ASVP)

- Artenschutzrechtliche Prüfung (ASP II)

- UVP-Vorprüfung

- FFH-Vorprüfung