• Referenzen

    Umweltplanung

  • Referenzen

    Umweltplanung

  • Referenzen

    Umweltplanung

  • Referenzen

    Umweltplanung

 

Umwelt- und FreilandplanungReferenzen der Abteilung

Ergänzungssatzung zur Einbeziehung von Außenbereichsflächen zur Ortsentwicklung in Witzerath, Gemeinde Simmerath

Auftraggeber

Gemeinde Simmerath

Der Planungsausschuss der Gemeinde Simmerath beschloss die Erweiterung der Ortslagenabgrenzung im Ortsteil Witzerath. Ziel der Ergänzungssatzung ist die Abgrenzung, Abrundung und Einbeziehung von Außenbereichsflächen für den im Zusammenhang bebauten Ortsteil.

Im Zuge dieses Verfahren erarbeitet die Abteilung Umwelt- und Freiraumplanung in enger Zusammenarbeit mit der Abteilung Städtebau und Bauleitplanung der PE Becker GmbH die notwendigen Fachpläne.  

Die Abteilung Umwelt- und Freiraumplanung führt die landschaftspflegerische Begleitplanung für das Planverfahren durch. In einem Landschaftspflegerischen Begleitplan werden die mit den ermöglichten Baumaßnahmen entstehenden Eingriffe in Natur, Umwelt und das Landschaftsbild analysiert und geprüft. Um die Auswirkungen des Planvorhabens umweltverträglich zu gestalten, werden zahlreiche Vermeidungs- und Minimierungsmaßnahmen festgesetzt. Unvermeidbare Eingriffe werden durch umfangreiche Kompensationsmaßnahmen ausgeglichen. Neben der Pflanzung von Rotbuchenhecken und Einzelbäumen ist hierzu auch die Anlage einer Gehölzgruppe und einer Streuobstwiese vorgesehen.